Bungalow im Bauhausstil

Bungalow im Bauhausstil

Ca. 135 m² Wohnfläche, inklusive ca. 600 m² Grundstück (echte Baulücke in gewachsener Einfamilienhaussiedlung) Fußbodenheizung, Bad mit bodengleichen Dusche und Wanne, GWC mit Dusche (Badausstattung von "Ahlers & Bobach"), Solaranlage für Warmwasser anthrazit farbige Fenster (mit Rollläden) und Hauseingangstür ("Brömse") Fliesen in Flur, Bad, Küche & GWC ("Fliesen-Ernst & Stieger")

KP: 420.000,00 € inklusive Grundstück (zzgl. Hausanschlüsse)

Bauhaus Bungalow

  • Wohnen
    31,90 m²
  • Küche
    15,53 m²
  • Schlafen
    17,80 m²
  • Kind 1
    14,91 m²
  • Kind 2
    12,82 m²
  • Gäste
    10,00 m²
  • Bad/WC
    7,59 m²
  • Gäste WC
    2,30 m²
  • HWA
    5,97 m²
  • Flur
    15,96 m²
  • Nutzbare Gesamtfläche
    134,78 m²

Bau – und Leistungsbeschreibung – Bungalow

Allgemeines

Die Bauherren erhalten alle erforderlichen Bauunterlagen, die für den Kauf und für die Errichtung des Hauses von Bedeutung sind.

Dazu zählen:

  • Lageplan, komplette Zeichnungen (Siehe Bauantragsunterlagen)
  • Wärmeschutznachweis, Statik, Bau- und Leistungsbeschreibung
  • Wohnflächenberechnung

Erforderliche Unterlagen für den Bauantrag sind unter anderem: amtlicher Lageplan, Ortübersichtsplan, wenn erforderlich der Bebauungsplan.

Zur Absicherung eines reibungslosen Bauablaufes müssen folgende Voraussetzungen geschaffen sein:

  • Kennzeichnung des Grenzverlaufs des zu bebauenden Grundstückes
  • Bereitstellung von Baustrom und Bauwasser, Bautoilette (nach Bedarf) auf dem Grundstück
  • Schaffung einer Zufahrt zum Grundstück für Baufahrzeuge
  • Finanzierungssicherung/ Kapitalnachweis des Erwerbers für Grundstück und Haus
  • Baugenehmigung des zuständigen Bauordnungsamtes
  • Festlegung der Gebäude und Eingangshöhen

Für die Errichtung des Hauses wird eine Bauüberwachung einschließlich der Bauleitung sicher gestellt.

Erdarbeiten

Mutterboden abschieben – Kalkulationsgrundlage 30 cm ab vorhandener Geländehöhe und seitlich lagern (für evtl. spätere Verwendung im Garten/Terrasse), Kiesbett (abgerüttelt) einbringen – Kalkulationsgrundlage = 30 cm, je nach erforderlichen Höhen und Untergrundbeschaffenheit.
Mehrhöhen und Mehrmengen nach Aufmaß bzw. Wiege- und Kippscheine,
Fundament – Streifen ausheben und seitlich lagern.
Im Kiesbett werden im Zuge der Herstellung der Bodenplatte die erforderlichen Grundleitungen und Leerrohre für die Medien (Gas/Wasser/Abwasser/Elektro/Telekom) verlegt.

Bodenplatte

Boden für Streifenfundamente ausheben, seitlich lagern 40/80 cm
Einbau Fundamenterder, Trennlage aus Noppenbahn verlegen, Beton für Fundamente:
C 25/30; Baustahlmatten Q 335 A einbauen
Beton für Bodenplatte C 25/30 WU
Die Bodenplatte wird im Zuge der Dachdeckerarbeiten und vor Verlegung der Fußbodenheizung mit Bitumenbahnen abgedichtet.

Außenmauerwerk

Die lichte Höhe des Erdgeschosses beträgt ca. 2,65 m – 2,80 m (Rohbauhöhe) unter Einhaltung der Maßtoleranzen.
Die Ausführung der Außenwände erfolgt in der Regel aus Massivmauerwerk mit Wärmedämmverbundsystem (unter Einhaltung des Wärmeschutzes).

Ab Oberkante der Fundamentplatte werden die Außenwände mit porosierten Hochlochziegeln aus Ton in einer Dicke von 24 cm gemäß der Statik und des Wärmeschutznachweises mit POROTON T 14 gemauert. Die Außenwände werden mit zweifacher vertikaler Isolierung versehen und gegen Feuchtigkeit geschützt.

Außenputz

Der Außenputz besteht aus mindestens ca. 12 cm (Polystyrol – Hartschaumplatten),
WDVS 035, Gewebe und Strukturputz in der Farbe weiß.
Die Gesamtdicke der Außenwand beträgt ca. 36 cm.

Innenwände

Die Innenwände werden je nach statischen Erfordernissen in verschiedenen Stärken gemauert, im Erdgeschoss aus Ziegelmauerwerk mit 11,5 cm bzw. 17,5 POROTON T14.

Dach – Dachentwässerung

Die Erdgeschossdecke wird nach statischen Erfordernissen aus Stahlbetonfertigteilen hergestellt.
Die Stoßfugen der Unterseite müssen malermäßig ausgespachtelt werden.
Die Dachrinnen und Fallrohre werden aus Zinkblech installiert.
Auf Wunsch (Zusatzauftrag) kann das Regenwasser in einem Regenwassersammelbecken auf dem Grundstück aufgefangen werden, für eine spätere Berieselung der Gartenfläche.

Fenster

Technische Ausführung: (Abweichungen werden bei den Einzelpositionen aufgeführt)
Profilsystem: Brömse "PREMIUM 2.0", 6-Kammer-System , 84mm Bautiefe, flächenversetzt, Mitteldichtung,
ROTONT-Beschlag mit umlaufender Pilzkopf-Sicherheit (Brömse-SAFEplus) u. Fehlbedienungssperre
Brömse "THERMO 76", Kunststoff-Haustür, 5-Kammer-System, 76mm Bautiefe, flächenversetzt, thermisch getrennte Schwelle, 3 HAHN-Bänder
Brömse "Thermo Slide", 4-Kammer-System, 175mm Bautiefe (Uf-Wert 1,3 m²/K), umlaufende Stahlarmierung,
auskragende Trittschwelle, SIEGENIA-Beschlag (2x Sicherheits-Riegel)
Rahmenprofil: L67 FE-BLR 67mm Flügelprofil: Z79 FE-FLG 79mm Beschlagssystem: Brömse SafePlus Farbe / Dekor: Weiss 01 / Anthrazit 12 Dichtungsfarbe: Schwarz Glas: WSG Ug=1,1 4/20Ar/4* - 28mm Dübelbohrung:Dübelbohrungen 6,5mm Entwässerung: Entwässerung vorne Olive/Fenstergriff: Druckknopf-Olive, 37mm Oliven/Grifffarbe: Weiss
Rollladensystem: P4-MinP PVC RAE-MinA Elite XT 5 ALU

Detaillierte Beschreibung der Fenster

Innenfensterbänke

Im Bad und WC werden die Fenster mit keramischen Fliesen belegt. Alle übrigen Räume erhalten Fensterbänke aus Naturstein oder Kunststein entsprechend der Musterkollektion.

Außenfensterbänke

Die Fensterbänke bestehen aus Naturstein (Granit) entsprechend der Mustervorlage.

Innentüren

Es werden endbehandelte Dekortüren (im Dekor – Buche oder ähnlich) mit Umfassungszarge sowie umlaufender Gummidichtung und Drückergarnitur eingebaut. Die Drückergarnituren bestehen aus eloxiertem Leichtmetall (Muster).

Innenputz

Die gemauerten Wände erhalten einen Gipsputz, glatt abgerieben.

Estrich

Zur Anwendung kommt ein schwimmender Estrich gemäß DIN – Vorschriften sowie der Wärmeschutzverordnung, unter Beachtung Stand der Technik und der Maßtoleranz. Erdgeschoss: ca. 8 cm Wärmedämmung, Trennfolie, Randstreifen und ca. 5 cm Estrich, Gesamtdicke ohne Bodenbelag ca. 13 cm.
Bei Einbau einer Fußbodenheizung (Warmwasser oder Elektro) ändert sich der Fußbodenaufbau.

Sanitärinstallation

Alle Abwasserrohre bestehen aus Kunststoff und werden lt. Verlegeplan gemäß Konstruktionsplan bis ca. 30 cm Hausaußenkante verlegt.
Gemäß Richtlinien erfolgt die Entlüftung über die Vorwandinstallationen oder über das Dach. Die Trinkwasserinstallation beginnt am Wasserzähler und die Verlegung erfolgt nach Absprache bzw. nach den Konstruktionszeichnungen für Gäste – WC und Bad. Die Rohre bestehen aus Kupfer und werden isoliert.
Es sind eine Außenzapfstelle und ein Waschmaschinenanschluss vorgesehen.
Für die Warmwasserleitung erfolgt der Einbau einer Zirkulationsleitung und die Warmwasserleitung wird von der Warmwassertherme (Kessel) zum Gäste – WC und Bad entsprechend geltender DIN – Vorschriften geführt.
Die Versorgung der Küche kann über eine Unterbeckentherme erfolgen oder an den Wasserkreislauf mit angeschlossen werden (wie gewünscht).

Hauptbad

FORMAT Design Waschtisch, 100 x 48,5 cm, weiß
WT-Befestigung
DALLMER Waschtisch-Möbel-Siphon 137, DN 32, Polypropylen, hochschlagfest
SCHELL Eckventil, 1/2'' chrom
hansgrohe WT-Einhebelmischer Focus 100, chrom, mit Ablaufgarnitur
FORMAT WT-Unterschrank WUMA095 Design, 950x480x460mm, we glänzend, 2 Auszüge
Leuchtspiegel mit horizontaler Beleuchtung, 1000x600mm, Korpus Chrom-Optik

WC-Anlage

Aktionspaket Format Design Wand-WC, bestehend aus:
1 x 127832 FORMAT Design Wand-WC weiß, Spülrandlos
1 x 132020 FORMAT Design Flat WC-Sitz weiß,
Steckb. v ob, int. ED Abs., abnehmb.
FORtech PE-WC-Anschlussgarnitur, DN 90/110, Abdeckset vc, Stutzen 300 mm
Schallschutzset für Wand-WC
Geberit Wand-WC-Element Duofix, BH 112 cm, mit Sigma UP-Spülkasten 12 cm
Geberit Wandanker-Set Duofix verzinkt, für Einzelmontage
Geberit Betätigungsplatte Sigma20 Pl. we, RG vc, Dr. we, f 2-Mengen-Spül.

Wannenanlage

Badewanne PREMIUM Pur! we, 180 x 80 cm Überlauf seitlich rechts
Schedel Wannenträger Kaldewei Puro 1800 x 800 mm, Abl seitl. re, H 570 mm
hansgrohe Grundkörper ibox universal für alle Wannen-/Brausearmaturen
hansgrohe Fertigmontageset Focus UP-Wannen-EHM, m. Sicherungskombi., vc
FORMAT Design Wandanschlussbogen vc, 1/2", m Wandh., Rückflussverh., MS
FORMAT Design Stabhandbrause verchromt, rund
FORMAT Design Brauseschlauch vc, 125cm, Schlauchkonus m Verdrehschutz
FORMAT Ab u. Überlaufgarn. Multipl. Trio DN 40/50, BZL 725mm, für Sonderwannen
FORMAT Anschluss-Set Multiplex Trio f 098 13., m 1,5 m flexibl. Anschlussro.
FORMAT Ausst.-Set Multiplex Trio MT5 vc, für Ab-/Überlauf-Funktionseinheit

Duschanlage
Kaldewei Duschwanne SCONA 964 100 x 110 cm, weiß
Kaldewei Einbau-System-Rahmen ESR II für Duschwanne 100 x 110 cm
Ablaufgarnitur KA 90 für ESR II Ablaufdeckel chrom
hansgrohe Grundkörper ibox universal für alle Wannen-/Brausearmaturen
hansgrohe Fertigmontageset Ecostat S UP-Thermostat, für 2 Verbraucher, chrom
FORMAT Brausearm 400 mm, Anschlussgewinde 1/2", verchromt
FORMAT Design Kopfbrause ES, hochglanzpoliert, d= 300 x 2 mm
FORMAT Design Brause-Set vc, Sprühpl. r, chr, flex. Stange 95 cm
FORMAT Design Wandanschlussbogen vc, 1/2" x 1/2" AG, m Rückflussverh., MS
FORMAT Des SWT f Nische/SW/Eck chromglanz, ESG klar, 98 x 200 cm
FORMAT DESIGN Ergänzungsset Nische 200 cm, chromglanz

Badheizkörper

Badheizkörper Premium Pur! Linie 2 BH 1750mm, 600mm, weiß
FORMAT Badheizkörper-Anschluss-Set , Set 2, Eck, weiss
Oventrop KVS Ofix CEP Knack/Klemm 15mm, 2-fach, f G 3/4" AG, ÜM vernickelt

Gästebad

Keramag WakeUp Handwaschbecken B 45 x 36 cm, we, m. Hahnloch und Überlauf
FORMAT WT-Unterschrank WVFY040L DesigB 400x340x480mm, we glänzend, 1 Tür links
WT- Befestigung
DALLMER Waschtisch-Möbel-Siphon 137 DN 32, Polypropylen, hochschlagfest
FORUM Eckventil mit Schieberosette verchromt, 1/2", lang, ohne Dichtung
hansgrohe WT-Einhebelmischer Focus 70 chrom, mit Ablaufgarnitur
Lichtspiegel Renova Nr. 1 Comprimo 40 x 80 x 3,5 cm

WC-Anlage

Aktionspaket Format Design Wand-WC bestehend aus:
1 x 127832 FORMAT Design Wand-WC weiß, Spülrandlos
1 x 132020 FORMAT Design Flat WC-Sitz weiß,
Steckb. v ob, int. ED Abs., abnehmb.
FORtech PE-WC-Anschlussgarnitur DN 90/110, Abdeckset vc, Stutzen 300 mm
Schallschutzset für Wand-WC
Geberit Wand-WC-Element Duofix BH 112 cm, mit Sigma UP-Spülkasten 12 cm
Geberit Wandanker-Set Duofix verzinkt, für Einzelmontage
Geberit Betätigungsplatte Sigma20 Pl. we, RG vc, Dr. we, f 2-Mengen-Spül.

Duschanlage

Hüppe Duschwanne Purano weiß, 70 x 90 x 4 cm
FORMAT Fertigbauset Tempoplex chrom
FORMAT Ablaufgarnitur Tempoplex f fl. Duschwannen mit Ablaufloch 90 mm
Renovierungsset HANSAUNITA AP, Brause-THM, m. Br.-Set, 900 mm, vc
FORMAT DESIGN Schwingfalttür links 90x200cm, chromglanz, ESG klar
FORMAT DESIGN Ergänzungsset Nische 200 cm, chromglanz

Heizungsanlage

Installiert wird eine betriebsbereite erdgasbefeuerte – Gasheizung, als Thermenheizung als Durchlauftherme für die Warmwasserbereitung oder gegebenenfalls mit Warmwasserstandspeicher einschließlich Warmwasserzirkulationsleitung.
Die Heizungsanlage entspricht den geltenden DIN – Vorschriften und der allgemeinen Heizungsanlagen – Verordnung. (Siehe Vorgaben Energieausweis – in Arbeit)
Die Heizleistung wird entsprechend dem errechneten Bedarf ausgelegt.
Enthalten sind bei der Heizungsanlage weiterhin alle erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen.
Alle Räume – außer Hauswirtschaftsraum/ Hausanschlussraum – werden durch Fußbodenheizung beheizt.
Für die Warmwasseraufbereitung ist eine Solaranlage von Vaillant, "auroCOMPAKT" inklusive.

Elektroinstallation

Die gesamte Installation wird nach VDE – Vorschriften ausgeführt.
Es werde mehrere Stromkreise vorgesehen, die Stromkreisverteilung besteht aus Stromkreisverteiler und Zählerschrank.

Folgende Installationen sind vorgesehen und im Preis enthalten:

Deckenauslass mit Schalter in allen Räumen.
Wohnzimmer: 3 Doppelsteckdosen und 1 Steckdose unter dem Lichtschalter
Schlafzimmer: 2 Doppelsteckdosen und 1 Steckdose unter dem Lichtschalter
Kinderzimmer: 2 Doppelsteckdosen und 1 Steckdose unter dem Lichtschalter
Kinderzimmer: 2 Doppelsteckdosen und 1 Steckdose unter dem Lichtschalter
Bad: 2 Doppelsteckdosen und 1 Steckdose unter dem Lichtschalter
Diele: 1 Steckdose und 1 Steckdose unter dem Lichtschalter
Gäste–WC: 1 Steckdose und 1 Wandauslass
HWR: 1 Steckdose und 1 zusätzlichen Waschmaschinenanschluss
Terrasse: 1 Steckdose von innen abschaltbar
Küche: 1 Doppelsteckdose und 1 Steckdose unter dem Lichtschalter
1 Steckdose für Dunstabzugshaube
1 Steckdose für Kühlschrank
1 Steckdose für Warmwassertherme
1 Steckdose für Geschirrspüler
1 Herdanschluss

Im Flur EG wird ein Leerrohr für den Telefonanschluss vorgesehen, welches bis in den HWR verlegt wird. Kabelauslass im Eingangsbereich (außen) mit Schalter von innen und eine Klingel im Flurbereich.
Im Wohnzimmer/ Schlafzimmer/ Kind I wird ein Leerrohr für TV gezogen.
(Die Dosen, Verkabelung und SAT – Anlage bleiben Eigenleistung).
Der Zählerschrank besteht aus lackiertem Stahlblech und wir im HWR montiert.
Die Absicherung der Stromkreise erfolgt durch Sicherungsautomaten.
Zum Einbau gelangen im Haus weiße oder cremefarbene Schalter und Steckdosen.

Hausversorgung – Hausanschlüsse

Die Hausanschlüsse (Elektro, Wasser, Abwasser, Gas, Telekom) werden von den örtlichen Versorgungsunternehmen geliefert und montiert und gehören nicht zum Leistungsumfang.
Diese Leistungen sind von den jeweiligen Bauherrn/ Erwerbern selbst zu leisten.
Eine Organisation könnte gegebenenfalls übernommen werden.
Im Falle einer nicht möglichen Abwasserentsorgung über die Abwasserbetriebe muss eine Sammelgrube bzw. Kleinkläranlage gesondert installiert werden.

Fliesenarbeiten

Bad – Wandfliesen = 2,00 m Höhe umlaufend, Boden verlegt – Materialpreis 40,00 € pro m ² zzgl. Verlegematerial.
Gäste - WC – Wandfliesen, Bodenfliesen wie Bad
Küche – Wandspiegel im Arbeitsbereich, Boden verlegt – Materialpreis bis 40,00 € pro m ² zzgl. Verlegematerial (Sockel aus Bodenfliese).
Flur – Bodenfliese – wie Küche
HWR – (Zusatzauftrag).

Lieferant für Fliesen:
Fliesen Ernst & Stieger GmbH
Silberbergweg 1a
39128 Magdeburg

Maler-, Fußbodenverlegearbeiten sowie die Außenanlagen sind nicht im Leistungsempfang enthalten.

Technische Änderungen

Technische Änderungen bleiben dem Errichter vorbehalten. Das gilt, soweit es aus technischen Gründen oder auf Grund von Lieferschwierigkeiten sowie behördlichen Auflagen notwendig wird, vorausgesetzt, dass damit keine Wertminderung verbunden ist.
Bauleistungen oder Ausstattungen, die nicht ausdrücklich beschrieben sind, können nur in einer den sonstigen Leistungen oder Ausstattungen entsprechenden Qualität verlangt werden.
Die tatsächlichen Massen und Maße können von denen in den Zeichnungen und der Baubeschreibung abweichen. Bei Abweichungen zwischen Bauplänen und der Baubeschreibun ist die Baubeschreibung maßgebend.

Sonstiges

Vorstehende Leistungsbeschreibung gilt für die im Auftrag vereinbarten Leistungen.
Eigenleistungen können bei schriftlicher Abstimmung vor Baubeginn mit dem Verkäufer abgestimmt werden. (Eigenleistungen umfassen dann jeweils ein kompl. Gewerk und beinhalten dann die Gewährleistung für diese kompl. Leistung und können auch in andere Leistungen eingreifen).

Bei den Erdarbeiten ist von normalen Bodenverhältnissen ausgegangen worden, ist Bodenaustausch notwendig oder die abzutragenden Schichten höher als 20 – 30 cm bzw. liegt Schichtenwasser oder Grundwasser an, muss dieses besonders vergütet werden.

Hier kostenlos Infos anfragen

Ich bin an einem Hausbau inklusive Finanzierung (gerne auch Vollfinanzierung) interessiert, bitte kontaktieren Sie mich:

Eingaben löschen